· 

"Vertraue auf das Licht". Märe und Weisen zum Advent

Sonntag, 6. Dezember 2020, 17:00 Uhr, Online-Konzert (Internet-Livestream), Zugang am Tag der Veranstaltung über folgende Webseite: www.benefiz3.wuesl.de

 

Der Eintritt ist frei. Spenden für „WüSL – Selbstbestimmt Leben Würzburg e.V.“ erbeten. 

Spendenkonto des Vereins:

VR-Bank Würzburg eG

IBAN: DE54 7909 0000 0000 047651

 

 

Am 6. Dezember 2020 um 17 Uhr findet das 3. WüSL-Benefizkonzert statt - diesmal als Internet-Livestream - mit Märchenerzähler Rafael und Pianistin Sofia Khorobrykh. Erzählt werden überlieferte Märchen und Gedichte. Klassische Musik und traditionelle Adventslieder in konzertanten Bearbeitungen bilden einen stimmungsvollen Rahmen dazu...

 

 »In alten Zeiten, wo das Wünschen noch geholfen hat, da …« So oder so ähnlich beginnen viele Märchen. Und sie erzählen von gar wunderlichen Dingen, die sich irgendwo und irgendwie zugetragen haben sollen.

 

Sie erzählen von denen, die ein unumstößliches Vertrauen ins Leben haben. Die sich nicht scheuen, in die Unterwelt hinunterzusteigen, um das Licht heraufzubringen, das im Verborgenen immer leuchtet, obgleich es die Menschen nicht mehr sehen.

 

Und von jenen, die sich mit erhobenem Haupt und klarem Blick den Unbilden des Daseins stellen. Die ein Herz haben für die, die am Wegesrand stehen und um Hilfe bitten. Diese Herzensgüte lässt sie die Gaben erringen, mit denen sie imstande sind, ihre Aufgaben zu lösen.

 

Unser Programm „Vertraue auf das Licht“ verknüpft Märchen und Erzähltraditionen verschiedener Völker mit stimmungsvoller klassischer Musik und beliebten Adventsliedern. Es kündet von Licht und Hoffnung, Zuversicht und Vertrauen, Herzensgüte und Mut…

 

Die Märchen werden frei heraus erzählt, und die Musik greift sie auf und spinnt sie fort, zum Hinhören, zum Nachspüren, zum Herzen erwärmen…

 

Wir wünschen viel Freude… 

Kontakt "Die Musiklehrer"

Die Musiklehrer

c/o Sofia Khorobrykh

Schießhausstr. 11

97072 Würzburg

 

Mobil: +49 176 92 20 45 56

 

E-Mail: sofia_khorobrykh@web.de